Aktuell sind 2,246 Rezepte in 167 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Neujahrs- Zopf Surprise: Gesendet von: Karl Burkhardt | Hinzugefügt am: 1 Nov 21
Aufgelistet nach: Apéro / Gebäck
Zutaten

Ergibt ca. 20 Stück:

Teig:
750 g Zopf- oder Weissmehl
2 1/2 TL Salz
3/4 Würfel Hefe (ca. 30 g), zerbröckelt
1 TL Zucker
90 g Butter, in Stücken, weich
ca. 5 dl Milch, lauwarm

Füllung:
180 g Crème fraîche
2 Prisen Salz
wenig Muskat
100 g milder Gruyère,
grob gerieben
150 g Bündnerfleisch in Tranchen
75 g geröstete, gesalzene Pistazien, geschält, grob
gehackt (ergibt ca. 35 g)

Zubereitung

Vor- und Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Aufgehen lassen: ca. 2 Stunden
Backen: ca. 45 Minuten

Teig:
Mehl und alle Zutaten bis und mit Zucker in einer Schüssel mischen. Butter und Milch beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

Füllung:
Teig auf wenig Mehl rechteckig (ca. 40 × 50 cm) auswallen, quer halbieren. Crème fraîche würzen. Teigstücke damit bestreichen, Käse darüberstreuen. Bündnerfl eisch darauf verteilen, mit Pistazien bestreuen.

Formen:
Teigstücke aufrollen (s. Bild 1). Die beiden Rollen verdrehen (s. Bild 2). Enden mit wenig Wasser bestreichen, gut zusammen-
drücken. Zopf diagonal auf ein mit Backpapier belegtes
Blech legen, mit Ei bestreichen. Nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen, nochmals mit Ei bestreichen.

Backen:
ca. 45 Minuten in der unteren Hälfte des auf 200° C vorgeheizten Ofens.

Lauwarm oder kalt servieren.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke mit der Maus auf das Bild:
Neujahrs- Zopf  Surprise Neujahrs- Zopf  Surprise Neujahrs- Zopf  Surprise
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge ein Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:

Bewertung: 0.0/6 (0 Bewertungen )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Bruschetta Spinattirteln (Turtres da erba) Speck-Twists Sciatt aus dem Veltlin Olivenstangen Scharfe Schwiegermutterzungen Lauchschnitten Blinis mit Crème fraîche und Kaviar Tarallini aus Apulien - Tarallini pugliesi all’olio d’oliva Getrüffeltes Croissant Cracker

Rezept Cloud Tags:
- Anzahl Aufrufe des Rezeptes - 00024

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft