Aktuell sind 1,276 Rezepte in 151 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Du benötigst Adobe Flash Player um den Inhalt anzuzeigen!
Panettone alla Padrona: Gesendet von: Elisabeth Fülscher | Hinzugefügt am: 26 Oct 14
Aufgelistet nach: Backen / Süssgebäck
Zutaten

Für 2 Panettone zu 500 g, ca. 16 cm Durchmesser und 16 cm Höhe

Butter, Mehl und Backpapier für die Form

Vorteig 1:
15 g Hefe
1 TL Zucker
50 g Weissmehl
1 EL Sauerteig *
3 EL Wasser

Vorteig 2:
50 g Mehl
wenig Wasser

Vorteig 3:
50 g Mehl
1 EL Sauerteig
wenig Wasser

Teig:
350 g Weissmehl
80 -100 g Zucker
1 TL Salz (10 g)
2 Msp. Kardamom gemahlen
100 g Butter, weich
3 Eier
1 Eigelb
½ Vanillestängel, Mark davon
1 Zitrone mit unbehandelter Schale, fein abgerieben
100 g Orangeat oder Zitronat, fein gehackt
1EL Korinthen oder Rosinen, nach Belieben

20 g Butter zum bepinseln

Zubereitung

Zwei Springformen von 15 cm Durchmesser mit weicher Butter auspinseln, mit Mehl ausstäuben. Mit Backpapier 15 cm hohe Manschette in die Form stellen.

Hefe in einer kleinen Schüssel mit einem Teelöffel Zucker bestreuen. Wenn die Hefe flüssig ist, mit 1 EL Sauerteig, 50 g Mehl und wenig Wasser zu einem Teig anrühren. Zugedeckt ums Doppelte aufgehen lassen. Dann nochmals 50 g Mehl und wenig Wasser dazu fügen und aufgehen lassen. Zum dritten mal 50 g Mehl und wenig Wasser beigeben und den Teig zum letzten Mal ums Doppelte aufgehen lassen.

In einer Schüssel Mehl, Salz, Zucker, Zitronenschale und Kardamom mischen. Den Vorteig und 2 EL Sauerteig in die Mitte der Mehlmischung geben. Die weiche Butter in Stücken darauf verteilen. Die Eier beifügen. Den Teig mit der Küchenmaschine (Knethaken) oder mit einer Kelle von Hand während ca. 30 Minuten bearbeiten. Orangeat und ev. Rosinen dazu mischen
Den Teig zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen. Den Teig in die vorbereiteten Springformen geben, und bis 15 cm hoch aufgehen lassen. Die Formen mit dem Teig wenn möglich 15 Minuten kühl stellen. Die Panettone vor dem Backen mit flüssiger Butter bepinseln.
Auf der zweituntersten Rille des auf 190° C vorgeheizten Backofens während 30 Minuten backen, wenn möglich mit Dampfzufuhr beim Backen (30 %) oder, falls nicht möglich, eine kleine Schüssel mit Wasser dazu stellen.
Panettone auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

* Sauerteig bei einem Bäcker kaufen und frisch verwenden

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke mit der Maus auf das Bild:
Panettone alla Padrona Panettone alla Padrona
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge ein Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 4.07/6

Bewertung: 4.1/6 (14 Bewertungen )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Krapfen Sesamhippen Zimtsterne Kastanientraum Valposchiavo Churros Südtiroler Apfelstrudel (Strudel di mele) Haselnuss-Stengeli Buchteln Schwarzwälder Pavlova Brutti ma buoni – Italienische Baisers Strauben (Furtaies)

Rezept Cloud Tags:
- Klick-Zähler der Rezepte - 01934

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft