Aktuell sind 2,630 Rezepte in 181 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Rehtatar mit Haselnussöl & Burrata: Rezept von: Martin Dalsass | Hinzugefügt am: 4 Jun 24
Sortiert nach: Wild / Rotwild
Zutaten

Für 4 Personen:

320 g Rehfleisch
 von Rücken oder Hüftchen
1 reifer Granatapfel
80 g Burrata
Blätter von 
1 Thymianzweiglein
Haselnussöl
Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
etwas frisch gerüstete Salatblätter
etwas ganz normale Vinaigrette

Zubereitung

Den Granatapfel erst zwischen den beiden Händen quetschen und drücken, damit die Haut mürbe wird. Halbieren und die jetzt locker sitzenden Kerne mit einem Kaffeelöffel herauskratzen. Allfällige weisse Reste der Kammern entfernen.

Die Burrata mit dem Messer klein würfeln und etwas feiner hacken.
Das Rehfleisch von sämtlichen Sehnen und allfälligem Fett befreien. Mit dem Messer erst in feine Würfel schneiden und dann mit einem sehr scharfen Messer etwas feiner hacken. Auf keinen Fall quasi pürieren!

Die gezupften Thymianblättchen mit einem sehr scharfen Messer fein schneiden und sofort unter das Fleisch mischen. Dieses mit etwas Haselnussöl, das mit wenig Olivenöl verlängert und damit milder gemacht wurde, mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Sofort auftragen, da die Gewürze sonst in das Fleisch einziehen und es damit fast ungewürzt schmeckt!

Auf kalte Teller wird etwas Burrata ausgestrichen. Das Tatar kommt zum Knödel oder zur Scheibe geformt darauf. Etwas Salat liegt daneben und wird mit Vinaigrette beträufelt. Das Gericht mit einigen Granatapfelkernen umlegen. Sofort auftragen.

Martin Dalsass kocht im Restaurant Talvo in Champfer bei St. Moritz

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke auf das Bild:
Rehtatar mit Haselnussöl & Burrata
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge deinen Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 6.00/6

Bewertung: 6.0/6 (1 Bewertung )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Rehrücken Baden-Baden Gebeiztes Rehfilet, Wildkräutersalat, Holundergelee und Kürbiskernknusper Rehrücken mit Quarkravioli und Quitte Rehschnitzel auf gerührtem Gemüse Rehpfeffer mit Spinat-Pizokel und Rotkraut Rum-Reh mit Morcheln Rehnierstück im Schinkenmantel Ravioli mit Hirschpfeffer-Füllung auf einem Carpaccio von Randen mit Büchelibirnen Hirschkalbskeule mit Zitronenthymian und Trauben Hirsch-Schnitzel mit caramelisierten Birnen Rehfilet im Weissbrotmantel auf Morchelrisotto mit Portweinjus und Passionsfruchtschaum

Rezept Cloud Tags:
- Anzahl Aufrufe des Rezeptes - 00014

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft