Aktuell sind 1,923 Rezepte in 163 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Du benötigst Adobe Flash Player um den Inhalt anzuzeigen!
Thurgauer Krustenbraten: Gesendet von: Silvano Combertaldi | Hinzugefügt am: 31 Dec 17
Aufgelistet nach: Schweinefleisch / Braten oder aus dem Ofen
Zutaten

Für 8 Personen:

2 dl Apfelsaft
2 kg Schweinsbraten (z.B. Schwein Krustenbraten mit Schwarte)
1 EL Salz
wenig Pfeffer
Öl, zum Braten
2 rotschalige Äpfel, entkernt, in Schnitzen

Zubereitung

Apfelsaft in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Braten mit der Schwarte nach unten sporgfältig in die Pfanne geben. Der Apfelsaft sollte die Schwarte bedecken, jedoch das Fleisch nicht berühren. Schwarte im leicht siedendem Saft ca. 25. Min. garen.

Schwarte rhombenförmig einschneiden. Braten würzen. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Fleisch rundum ca. 10 Min. anbraten. Braten mit der Schwarte nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, im auf 120° C vorgeheizten Ofen ca. 2 ¾ Std. garen, Apfelschnitze beigeben, ca. 15 Min. fertiggaren.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke mit der Maus auf das Bild:
Thurgauer Krustenbraten
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge ein Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 1.00/6

Bewertung: 1.0/6 (1 Bewertung )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Knusprige Schweinsbäggli In Mojo marinierter Schweinsbraten Schweinshalsbraten nach Grossmutterart Döner de luxe mit Rotkabis und Bier-Zwiebeln Spareribs mit Apfel-Barbecue-Sauce Hacktätschli mit Bundzwiebelsauce Krustenbraten vom Jungsäuli mit Wintergemüse Arrosto di maiale alla campagnola - Schweinsbraten «Campagnola» Schweinshuftbraten mit Pilzkruste Gyros-Fondue mit Luma Pork Schweinsbäggli nach Katalanischer Art

Rezept Cloud Tags:
- Anzahl Aufrufe des Rezeptes - 00703

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft