Aktuell sind 1,923 Rezepte in 163 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Du benötigst Adobe Flash Player um den Inhalt anzuzeigen!
Schweinsröllchen mit Baumnüssen und Salbei: Gesendet von: Annemarie Wildeisen | Hinzugefügt am: 9 Dec 18
Aufgelistet nach: Schweinefleisch / Koteletts
Zutaten

Für 2 Personen:

20 g Baumnusskerne
1 Knoblauchzehe
60 g Doppelrahmfrischkäse nature oder mit Meerrettich
1 Eigelb
abgeriebene Schale von ⅓ unbehandelter Zitrone
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 Schweinsschnitzel je ca. 50g schwer, siehe Hinweis
Salz
8 Salbeiblätter
1 EL Bratbutter
1 dl Noilly Prat oder Weisswein
100 g Crème fraîche

Zubereitung

Die Nüsse in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht rösten. Dann grob hacken. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Beide Zutaten mit dem Frischkäse, dem Eigelb, der Zitronenschale und dem Pfeffer mischen.
Die Schweinsschnitzel zwischen Klarsichtfolie mit einem Wallholz oder Fleischklopfer dünn klopfen. Auf der einen Seite mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der ungewürzten Seite auf dem oberen Drittel der Schnitzel die Füllung als Häufchen verteilen. Die Seiten oben leicht einschlagen und die Schnitzel aufrollen. Mit je 2 Salbeiblättern belegen und mit Küchenschnur binden.
In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Schweinsröllchen zuerst auf der Nahtseite, anschliessend nach und nach rundum bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten braten. Herausnehmen und mit Folie zugedeckt warm halten.
Den Bratensatz mit dem Noilly Prat oder Weisswein auflösen, dann zur Hälfte einkochen lassen. Die Crème fraîche beifügen und mit einem Schwingbesen gut verrühren, dabei leicht einkochen lassen. Zuletzt die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schweinsröllchen damit umgiessen.


Hinweis:
Verwendet man für Fleischvögel zarte Stücke, sind sie in kurzer Zeit zubereitet. Gut eignen sich für dieses Rezept nicht zu dick geschnittene Schweinsschnitzel aus der Huft oder dem Nierstück, die man je nach Grösse eventuell halbiert und anschliessend dünn klopft, aber auch aus dem Schweinsfilet geschnittene Plätzchen, die etwas dicker geschnitten sein dürfen und von denen man 6–8 Scheiben braucht; entsprechend die Anzahl Salbeiblätter erhöhen.

Als Beilage passen ein Rüebligemüse, in Olivenöl gebratene kleine Kartoffeln oder ein Safran-Risotto.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke mit der Maus auf das Bild:
Schweinsröllchen mit Baumnüssen und Salbei
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge ein Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 2.00/6

Bewertung: 2.0/6 (1 Bewertung )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Confierte Spareribs vom Schwein mit Polenta Kotelett-Braten Schweinskotelett mit Steinpilz-Butter-Füllung Marinierte Spareribs mit Hoisin-Sauce Iberico-Entrecôte mit der Haselnusskruste Bauernbratl

Rezept Cloud Tags:
- Anzahl Aufrufe des Rezeptes - 00237

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft