Aktuell sind 2,642 Rezepte in 181 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Apfelstrudel im Glas: Rezept von: Alexander Herrmann | Hinzugefügt am: 11 Jul 17
Sortiert nach: Dessert / Süssspeisen kalt
Zutaten

Für 6 Personen

350 ml Rahm flüssig
2 Blatt Gelatine
2 Schoten Vanille
2 EL Kristallzucker
2 Blätter Strudelteig, TK-Produkt
2-3 EL Puderzucker
6 EL Mandelblättchen
40 ml brauner Rum 40 %
2 EL Rosinen
2-3 Äpfel rot, z.B. Braeburn
2 EL brauner Zucker
1 Zitrone unbehandelt

Zubereitung

75 ml Rahm in einen kleinen Topf geben.
Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Die Vanilleschoten der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die ausgekratzten Schoten aufbewahren. Das ausgekratzte Vanillemark zu der Sahne in den Topf geben. Die Sahne vorsichtig lauwarm erwärmen.
Den restlichen Rahm mit dem Kristallzucker cremig aufschlagen.
Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der warmen Vanillesahne auflösen. Anschließend rasch in die geschlagene Sahne rühren. Diese Vanille-Rahm-Creme auf 6 Dessertgläser verteilen und die Oberfläche glatt streichen. Die Gläser mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die aufgetauten Strudelblätter auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen und großzügig mit 1–2 EL Puderzucker bestäuben. Das Blech in den auf 160 °C vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) schieben und die Strudelblätter darin 10–14 Minuten goldbraun backen. Das Blech aus dem Ofen nehmen, die gebackenen Strudelblätter mit dem Backpapier vorsichtig vom Blech ziehen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Die Mandelblättchen auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech streuen. Das Blech in den weiterhin auf 160 °C geheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) schieben und die Mandelblättchen darin 10–14 Minuten goldbraun rösten. Das Blech aus dem Ofen nehmen, die heißen Mandelblättchen mit 1 EL Puderzucker bestäuben und sofort vermengen. Die gepuderten Mandelblättchen in eine kleine Schüssel füllen und beiseitestellen.
20 Minuten vor dem Anrichten den Rum in eine kleine Schüssel geben und die Rosinen darin einweichen.
Die Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Apfelviertel in Würfel von 1 1⁄2 cm Kantenlänge schneiden. Die Apfelwürfel mit dem braunen Zucker und den ausgekratzten Vanilleschoten in eine beschichtete Pfanne geben. Diese auf dem Herd bei 3⁄4-Stufe erwärmen und die Apfelmischung darin 5–8 Minuten unter Rühren karamellisieren. Anschließend die Vanilleschoten entfernen. Die Rosinen mit dem Rum hinzufügen und die Apfelmischung so lange braten, bis der Rum verkocht ist. Die Apfelmischung mit etwas fein geriebener Schale und etwas frisch gepresstem Saft der Zitrone sowie bei Bedarf mit etwas braunem Zucker abschmecken.

Zum Anrichten die Gläser mit der Vanillecreme aus dem Kühlschrank nehmen. Die gerösteten Mandelblättchen auf die Vanillecreme streuen. Die heiße Apfelmischung darübergeben.
Den karamellisierten Strudelteig in kleine Stücke brechen und dekorativ in die Gläser stecken. Die Apfelstrudel im Glas sofort servieren.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke auf das Bild:
Apfelstrudel im Glas
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge deinen Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 3.00/6

Bewertung: 3.0/6 (4 Bewertungen )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Gewürz-Feigen mit Caramelglace Vanillecreme-Tartelettes mit Erdbeeren Erdmandel-Apfel-Joghurt-Dessert Geeiste Topfennockerl mit Marillenkompott und Sesamhippe Dolce della Mamma Ananas-Streifen mit Pfefferminzen Apfel-Tiramisu Labkraut-Pannacotta Sauerrahm-Tatsch mit Vanille - Espuma Himbeer-Flip Orangen-Grapefruitsalat

Rezept Cloud Tags:
- Anzahl Aufrufe des Rezeptes - 01208

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft