Aktuell sind 2,630 Rezepte in 181 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Windbeutel mit Erdbeeren: Rezept von: Monika Küng | Hinzugefügt am: 15 Jan 17
Sortiert nach: Dessert / Süssspeisen kalt
Zutaten

Windbeutel:
2 dl Wasser
50 g Butter
½ TL Salz
1 EL Zucker
100 g Weissmehl
2 Eier

Erdbeer-Füllung:
Frische Erdbeeren vom Feld
2 dl Bio-Vollrahm
2 TL Bourbon-Vanillezucker
Puderzucker

Zubereitung

Windbeutel:
Wasser aufkochen, Butter, Salz und Zucker dazugeben. Das Mehl im Sturz beigeben und mit einer Holzkelle rühren, bis sich der Teig von der Pfanne löst. Leicht auskühlen lassen. Die Eier verquirlen, unter den Teig mischen, 30 Min. ruhen lassen. Mit dem Spritzsack 12 Küchlein auf Backtrennfolie setzen. Bei 180 °C 30 Min. backen. Ofen ausschalten und Küchlein langsam erkalten lassen. Mit der Schere aufschneiden.

Füllung:
Rahm zusammen mit dem Vanillezucker schlagen. In einen Dressiersack geben und die Küchlein füllen. Mit frischen Erdbeeren belegen und zuklappen. Mit Puderzucker bestäuben. Die Saison der Schweizer Erdbeeren beginnt je nach Wetter im Mai. Es lohnt sich unbedingt, auf die einheimischen, aromatischen Früchte zu warten.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke auf das Bild:
Windbeutel mit Erdbeeren
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge deinen Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 4.00/6

Bewertung: 4.0/6 (4 Bewertungen )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Geeiste Topfennockerl mit Marillenkompott und Sesamhippe Apfelterrine mit pikanter Beerensauce Mascarpone-Crème mit Orangenkompott Ananas-Kiwi-Salat Apfelrosen mit Glace und Vanillestreuseln Schnalser Schneemilch Quittenmarmelade mit Orange Ananas-Streifen mit Pfefferminzen Nougat de Montélimar Gepfefferte Erdbeeren Quittenparfait

Rezept Cloud Tags:
- Anzahl Aufrufe des Rezeptes - 01164

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft