Aktuell sind 1,955 Rezepte in 163 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Du benötigst Adobe Flash Player um den Inhalt anzuzeigen!
Bärlauch-Burger mit Cognac-Morcheln: Gesendet von: Silvano Combertaldi | Hinzugefügt am: 18 Apr 15
Aufgelistet nach: Fleisch allerlei / Andere Fleischsorten
Zutaten

Für 4 Personen
350 g frische Morcheln oder 40 g getrocknete, vor Gebrauch eingeweicht
1 Schalotte
1 Bund Bärlauch
600 g Hackfleisch gemischt, z. B. Rind und Schwein
1.5 TL Salz
1.5 TL Paprika edelsüss
500 g Krautstiel
4 EL Butter
0.5 TL Anissamen
4 EL Cognac
2 dl Halbrahm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Frische Morcheln putzen, eingeweichte abspülen und etwas ausdrücken. Morcheln je nach Grösse halbieren oder vierteln. Schalotte hacken. Bärlauch gut waschen, abtropfen lassen und hacken. Hackfleisch mit Bärlauch, Salz und Paprika mischen. Fleischmasse gut verkneten. Burger formen. Krautstiele von den Blättern trennen. Stängel in ca. 1 cm breite Stücke, Blätter in grobe Stücke schneiden.

Die Hälfte der Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotte, Anis und Morcheln dazugeben und ca. 5 Minuten dünsten. Mit Cognac ablöschen, diesen einköcheln lassen. Rahm dazugeben und köcheln lassen, bis die Sauce etwas eindickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen. Krautstielstängel in der restlichen Butter bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten knackig dünsten. Blätter dazugeben und mitdünsten, bis sie zusammenfallen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Burger beidseitig bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten. Fleisch auf dem Krautstiel mit Morchelsauce anrichten.

Dazu passen Nudeln.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke mit der Maus auf das Bild:
Bärlauch-Burger mit Cognac-Morcheln
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge ein Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 3.89/6

Bewertung: 3.9/6 (9 Bewertungen )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Gratiniertes Bisonfilet mit Seleriepüree Capretto al Forno (Gitzi im Ofen) Bison Kotelett Gitzi mit Lavendel in der Salzkruste Gitzi-Voressen vom Schenkel Andrea's Hackbraten Emmentalergitzi mit Schwiegermutterzunge Fleischkäse mit Spiegelei und Bratkartoffeln Teigtaschen mit Hackfleisch - Pastéis de massa tenra Gitzi-Ragout Gitzi im Ofen gebraten

Rezept Cloud Tags:
- Anzahl Aufrufe des Rezeptes - 01587

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft