Aktuell sind 1,276 Rezepte in 151 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Du benötigst Adobe Flash Player um den Inhalt anzuzeigen!
Gebackene Kartoffelsuppe mit Saiblingtatar: Gesendet von: Markus Burkhard | Hinzugefügt am: 9 May 16
Aufgelistet nach: Suppen / Warme Suppen
Zutaten

Für 4 Portionen

Suppe:
330 g Salz
1 kg Patates Verrayes (gewaschen)
2 Zwiebeln (fein gehackt)
1 kleines Stück Sellerie (fein geschnitten)
Butter zum Dünsten
1,8 l Geflügelfond
50 g Butter
1 dl Rahm
Salz
Pfeffer
Muskat
100 g Crème fraîche

Saiblingstatar:
4 Saiblingsfilets (ohne Haut und Gräten)
1 EL Rapsöl
1 Schuss Verjus (oder Zitronensaft)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Zeitaufwand: ca. 40 Minuten

Suppe:
Salz auf einem Blech verteilen und Kartoffeln drauflegen. Im Ofen bei 165° C 40 Minuten backen. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Sellerie in ein wenig Butter weich dünsten. Mit Geflügelfond auffüllen und weich kochen. Kartoffeln beifügen. Butter und Rahm zur Suppe geben und alles mixen und durch ein grobes Sieb giessen. Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Crème fraîche verfeinern.

Saiblingstatar:
Fischfilet in feine Würfel schneiden, mit Öl und Verjus vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

www.jakob-rapperswil.ch

Fertigstellen:
Saiblingstatar in Mitte der Suppenteller anrichten, Suppe angiessen. Einen Löffel Crème fraîche daraufsetzen.

Tipp:
Nach Belieben mit gebratenen Brotwürfelchen garnieren.

Info:
Verjus ist der Saft von grünen Trauben. Im Delikatessenhandel erhältlich.
Patates Verrayes kommen aus dem Aostatal. Helles Fruchtfleisch, gehaltvolles Aroma, das an Getreide erinnert. Die ultimative Bratkartoffel: in Schale gekocht, geschnitten und gebraten. Fein gestampft mit Olivenöl oder auch als Rösti.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke mit der Maus auf das Bild:
Gebackene Kartoffelsuppe mit Saiblingtatar
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge ein Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 3.00/6

Bewertung: 3.0/6 (5 Bewertungen )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Grün-weisse Petersilienwurzelsuppe mit wachsweich gekochtem Ei Morchel-Bärlauchsuppe Randensuppe mit Jakobsmuscheln Bärlauchcrèmesuppe Ribollita Tom Yum Kum - Thailändische Crevettensuppe Käsesuppe à la Lisi Lauchcrèmesuppe „de Luxe“ mit Spargel und Lachs Quittensüppchen mit Ingwer Schaumsüppchen von der Brennnessel Pikantes Apfelsüppchen mit Jakobsmuscheln

Rezept Cloud Tags:
- Klick-Zähler der Rezepte - 00720

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft