Aktuell sind 1,358 Rezepte in 154 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Du benötigst Adobe Flash Player um den Inhalt anzuzeigen!
Solothurner Weinsuppe (Landfrauen): Gesendet von: Thomas Lüscher | Hinzugefügt am: 23 Mar 18
Aufgelistet nach: Suppen / Warme Suppen
Zutaten

Für 4 Portionen:

1 lGemüsebouillon
1 Tasse geröstete Brotwürfeli
1 Stange Lauch klein
1.5 EL Maizena
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
100 ml Rahm flüssig
1 Stk Rüebli
1 Prise Salz
500 ml Weisswein

Zubereitung

Die Solothurner Weinsuppe ist ein Solothurner Landfrauen Rezept und ist einfach und rasch zubereitet, das einem viel Zeit übrig bleibt für anderes.

Für die Solothurner Weinsuppe Lauch und Rüebli waschen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Bouillon in einem Topf aufkochen. Meizena mit etwas Wasser vermischen und schnell in die Bouillon einrühren. Danach den Wein dazugeben und den Rahm einrühren. Die Weinsuppe mit Salz und Pfeffer nach Belieben anschmecken.

Nun die Lauch und Rüeblistreifen in Suppentellern verteilen und die heisse Suppe darüber giessen.

Tipp:
Die Weinsuppe mit den gerösteten Brotwürfeln servieren.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke mit der Maus auf das Bild:
Solothurner Weinsuppe (Landfrauen)
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge ein Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 1.00/6

Bewertung: 1.0/6 (1 Bewertung )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Maissuppe mit Teriyaki-Pouletspiess Ziegenfrischkäse im Rapsblättersud Ladinische Gerstensuppe (Panicia) Fakes - Griechische Linsensuppe Wirz-Curry-Suppe mit Champignons Gratinierte Knoblauchrahmsuppe Quittensüppchen mit Ingwer Quittensüppchen mit Ingwer Pikantes Apfelsüppchen mit Jakobsmuscheln Scharfe Tomatensuppe Peperoni-Bärlauch-Crèmesuppe

Rezept Cloud Tags:
- Klick-Zähler der Rezepte - 00133

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft