Aktuell sind 1,276 Rezepte in 151 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Du benötigst Adobe Flash Player um den Inhalt anzuzeigen!
Krokantparfait mit Apfel-Honig-Sauce: Gesendet von: Annemarie Wildeisen | Hinzugefügt am: 20 Nov 14
Aufgelistet nach: Dessert / Eis, Sorbet und Parfait
Zutaten

Ergibt 8-10 Portionen

Parfait
80 g Zucker, (1)
120 g Mandelstifte
4 Stück Eigelb
70 g Zucker, (2)
0.5 Stück Vanillestängel
50 g Honig, flüssig
200 g Doppelrahm
3 dl Rahm

Apfelsauce
2 Stück Zitronen
6 Esslöffel Blütenhonig, oder Akazienhonig
1 dl Weisswein, fruchtig, oder halbsüsser Schaumwein
1 Stück Vanillestängel
2 Stück Apfel, gross, säuerlich
Apfelschnaps, oder Nusslikör, nach Belieben

Zubereitung

Für das Parfait in einer Pfanne den Zucker (1) zu hellbraunem Caramel schmelzen. Die Mandeln beifügen, alles gut mischen und sofort auf ein Backpapier geben. Auskühlen lassen. Dann in einen Plastikbeutel geben und mit dem Wallholz grob zerbröseln.
Eigelb und Zucker (2) zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen; dies dauert auch mit dem Handrührgerät oder mit der Küchenmaschine 7-8 Minuten. Die Creme sollte eine sabayonartige Konsistenz haben.
Den Vanillestängel der Länge nach aufschneiden und die Samen herauskratzen. Diese mit dem Honig zum Doppelrahm geben und gut verrühren.
Den Rahm steif schlagen. Eimasse und Krokant unter den Doppelrahm mischen, dann portionenweise den geschlagenen Rahm unterziehen. Die Parfaitmasse in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Terrinenform oder in kleine Portionenförmchen füllen. Das Parfait mindestens 4 Stunden im Tiefkühler gefrieren lassen.
Für die Apfelsauce 1 Stück Zitronenschale wegschneiden. Den Saft auspressen. Zitronenschale und -saft, Honig sowie Weiss- oder Schaumwein in eine Pfanne geben. Den Vanillestängel der Länge nach aufschneiden und mit den herausgekratzten Samen beifügen.
Die Äpfel schälen und grob zerkleinern. In die Pfanne geben, aufkochen, dann die Äpfel zugedeckt weich kochen. Auskühlen lassen.
Zitronenschale und Vanillestängel entfernen. Die Äpfel mitsamt Flüssigkeit fein pürieren; ist die Sauce zu dick, mit etwas Wasser oder Apfelsaft verdünnen. Nach Belieben mit wenig Apfelschnaps oder Nusslikör parfümieren. Die Sauce bis zum Servieren kühl stellen.
Zum Anrichten die Parfaitform kurz in heisses Wasser stellen, stürzen, die Folie entfernen und das Parfait in Scheiben schneiden. Die Apfelsauce in die Mitte von Desserttellern geben und je 1 Scheibe Parfait darauf setzen. Nach Belieben mit gerösteten Mandelblättchen oder Caramelfäden garnieren.

Unsere Weintipps:

Mit einem halbsüssen Schaumwein machen Sie hier bestimmt nichts falsch, fein sind aber auch ein Jurançon oder ein jurassischer Vin de Paille. Wems mehr nach Digestif steht, wählt einen Calvados oder - des Redaktors Passion - einen Nocino.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke mit der Maus auf das Bild:
Krokantparfait mit Apfel-Honig-Sauce
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge ein Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 3.08/6

Bewertung: 3.1/6 (13 Bewertungen )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Weissweinparfait mit Nusssauce Karamellisierte Ananas mit Jamaikapfeffer-Glace Trauben-Sorbet mit Grappa Holunderblüten Eis Vanilleglace-Sandwich Glace caramel au beurre salé - Salzige Butter-Caramell-Glace Johannisbeer-Sorbet mit Rosen Orangen-Moscato-Givrée Meyer-Zitronen Sorbet Löwenzahnblüten-Glace Orangen-Glace

Rezept Cloud Tags:
- Klick-Zähler der Rezepte - 01823

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft