Aktuell sind 2,374 Rezepte in 171 Kategorien erfasst!

Rezepte abonnieren
Artischockentätschli mit süss-sauren Feigen: Gesendet von: Daniel Tinembart | Hinzugefügt am: 1 Sep 20
Kategorie: Vegetarisch
Zutaten

Für 4 Personen:

8 Feigen
2 Schalotten
½ Peperoncino
0,5 dl Condimento bianco
50 g Zucker
2 GläserArtischockenherzen in Öl à 285 g
200 g Broccoli
2 Knoblauchzehen
100 g Couscous
2 Eier
Salz
Pfeffer
50 g Paniermehl
4 EL Bratbutter
½ Bund Thymian

Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Für die süss-sauren Feigen die Feigen gut waschen und längs halbieren. Die Hälfte der Schalotten hacken. Peperoncino entkernen und in Streifen schneiden. Alles mit Condimento und Zucker zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen. Beiseitestellen.
Artischocken aus dem Öl nehmen und abtropfen lassen. Broccoli klein schneiden. Beides mit Knoblauch und restlicher Schalotte im Cutter portionenweise klein schneiden. Mit Couscous und Eiern mischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu Tätschli formen. Im Paniermehl wenden. In Bratbutter beidseitig ca. 5 Minuten braten. Mit Feigen und Thymian anrichten.

Rezeptbilder - Für eine grössere Darstellung klicke auf das Bild:
Artischockentätschli mit süss-sauren Feigen
Kommentare von Besuchern (0):

Dieses Rezept hat momentan 0 Kommentare. Füge deinen Kommentar hinzu.

 

Support:

Neues Rezept hinzufügen Kontaktiere uns betreffend diesem Rezept Sag es einem Freund weiter Druckerfreundliche Ausgabe

Bewerte dieses Rezept:
  • Aktuell 1.00/6

Bewertung: 1.0/6 (1 Bewertung )

Rezept kommentieren:

Gehe zur Kategorie:

Weitere Rezepte in dieser Kategorie:

Frühlingswraps mit Bärlauchsauce Kürbis-Pilz-Ragout Caponata - Sizilianischer Gemüsetopf Hummus Ganze Artischocken mit Himbeerdressing Büffelmozzarella mit Pfirsich Randen-Tarte-Tatin mit Ziegenkäse Bagna Cauda - Warme Sauce Buchweizen-Galettes mit Pilzen und Spinat Zweierlei Auberginen mit Fenchel Trüffeltöpfli mit Ei

Rezept Cloud Tags:
- Anzahl Aufrufe des Rezeptes - 00165

 

 


 

Danke, dein Kommentar wird durch den Administrator geprüft